All posts by admin

wolfgang kos: 99 songs

wolfgang kos: 99 songs
eine geschichte des 20. jahrhunderts

brandstätter, 2017
39.90 €

wolfgang kos erzählt das 20. jahrhundert in 99 besonderen liedern. der historische scheinwerfer richtet sich auf zeitstimmungen, lebensbedingungen und moden ebenso wie auf kollektive sehnsüchte, ängste und neue ideen, die mittels songs unter die leute kamen. in den songs spiegeln sich armut und wohlstand, konsumträume und weltschmerz, gesellschaftliche oder generationenkonflikte.

songs “wirken”, weil sie emotionale identifikation bieten und unmittelbarer als andere kulturmedien ihre zeit und ihre welt auf den punkt bringen. auch wenn überlebensgroße songs aus rock und pop im zentrum stehen, wird ein weites spektrum aufgespannt: von den frivolen schlagern der roaring twenties zu musical und dem “american songbook”, von widerstandsliedern bis zu übermütigen tanzsongs der neuen zielgruppe teenager. ein opulenter wegweiser zu permanent wechselnden welten und zeiten.

emma auchentaller: briefe aus grado 1900 – 1912

emma auchentaller: briefe aus grado 1900 – 1912
herausgegeben von christine casapicola
mit vielen abbildungen und einem herausnehmbaren historischen stadtplan von grado
braitan, 2017
26.00 €

grado mit anderen augen sehen. die briefe aus grado von emma und pepi auchentaller fesseln wie ein roman und öffnen ein fenster mit einem völlig neuen blick auf das grado vor dem ersten weltkrieg. ein zeitzeugendokument aus einer männerdominierten welt, in der sich die energiesprühende emma auchentaller energisch und geschickt bewegt, und die welt von gestern auf den kopf stellt. lebendiger und lauter könnte man das herz altösterreichs nicht schlagen hören.
sommer 1900 … das ehepaar auchentaller aus wien verbringt erstmals einen urlaub in grado. josef maria auchentaller, genannt pepi, ist ein bekannter maler und mitglied der wiener secession, 1891 hat er emma, eine tochter des schmuckfabrikanten georg a. scheid, geheiratet. emma und pepi sind vom reizenden grado, vom sandstrand, vom nichtstun und von der liebenswürdigkeit der gradeser entzückt. was emma zu diesem zeitpunkt noch nicht weiß ist, dass einem ersten urlaubsgruß mehr als 500 weitere briefe folgen werden. in den jahren bis 1912 wird sie darin als hotelierin, besitzerin einer laguneninsel und betreiberin einer dampfwäscherei die eltern über ihre ambitionierten gradeser vorhaben auf dem laufenden halten. denn grado und die adria haben es emma angetan. im herbst 1902 wird der grundstein zur pension fortino und damit zu einem neuen lebensabschnitt der auchentallers gelegt. das fortino, auf den resten einer alten festung gebaut und direkt am wellenbrecher gelegen, entwickelt sich in den jahren 1903 bis 1914 zum flaggschiff der gehobenen gradeser hotellerie. mit an bord aristokraten, politiker, industrielle und nicht zuletzt pepis kollegen wie carl moll und otto wagner.

pénélope bagieu: unerschrocken

pénélope bagieu: unerschrocken
fünfzehn porträts außergewöhnlicher frauen als comic
reprodukt, 2017
24.70 €

josephine baker brachte tanzend den jazz und charleston nach europa und engagierte sich für die rechte von schwarzen. tove jansson, schöpferin der mumins, lebte offen die liebe zu ihrer lebenspartnerin. und die libanesische bürgerrechtlerin leymah gbowee setzt sich in gewaltfreiem kampf für die sicherheit von frauen ein. unerschrocken schreiten diese eigensinnigen frauen durchs leben. vorreiterinnen, querdenkerinnen und jede eine heldin auf ihre ganz eigene art. ob schamanin oder entdeckerin, leuchtturmwärterin oder gefeierte leinwandhexe – diese frauen haben ihre bestimmung gefunden.
mit humor und finesse porträtiert pénélope bagieu fünfzehn außergewöhnliche persönlichkeiten, die den gesellschaftlichen zwängen ihrer zeit trotzten, um das leben ihrer wahl zu führen.

pénélope bagieu wurde 1982 als tochter korsischer und baskischer eltern geboren, und studierte an der école nationale supérieure des arts décoratifs, wo sie sich auf multimedia und animation spezialisierte. nach ihrem abschluss arbeitete sie in der illustration und für große werbekampagnen, für buchverlage und für pressepublikationen.

jürgen bauer: ein guter mensch

einladung zur lesung mit
jürgen bauer: ein guter mensch
ein dystopischer roman
septime, 2017

mi, 15.11., 19:00

eintritt frei. wir laden zu einem glas wein

wie schon in den jahren zuvor wird mitteleuropa erneut von einer hitzewelle heimgesucht. wasserknappheit, zunehmend schlechte stromversorgung und steigende kriminalität bringen die sozialen strukturen der großstadtgesellschaft ins wanken. die politik steht der situation hilflos gegenüber, die südgrenzen werden geschlossen, der polizeiapparat wird erweitert und das kostbarste gut wasser streng kontrolliert, rationiert und über ein ausgeklügeltes versorgungssystem zugeteilt.

marko versucht mit seinem freund berger als tankwagenfahrer einen beitrag zu leisten und die schweigende mehrheit, die sich mit der situation abgefunden hat, mit wasser zu versorgen. wie den meisten fehlte auch marko das nötige geld, um das land richtung norden zu verlassen, zudem er sich auch noch um seinen kranken bruder kümmert, der den alten familienhof nicht aufgeben will. er gibt den glauben an ein erträgliches leben auch dann nicht auf, wenn berger längst an dieser möglichkeit zweifelt. gemeinsam arbeiten sie dafür, sich eine lebenswerte perspektive zu erhalten.
das plötzliche auftauchen einer mysteriösen, schnell wachsenden bewegung bringt die kräfteverhältnisse allerdings durcheinander. “die dritte welle” feiert dekadent auf den nicht zu vermeidenden kollaps zu und setzt der rationierung und dem haushalten die verschwendung entgegen und stellt somit das gültige system infrage und zwingt beide dazu, ihre haltungen zu überdenken.

brigitta behr

behrbrigitta behr / sandra wendeborn: susi, die enkelin von haus nummer 4 … und die zeit der versteckten judensterne

ars edition, 2016
13.40 €

eine graphic novel nicht nur für jugendliche

ein berührendes buch über die wahre geschichte eines jüdischen mädchens im zweiten weltkrieg, das sich jahrelang vor den nazis verstecken musste und – dank der hilfe von freunden, aber auch von völlig fremden – überlebte. es ist ein buch, das mit eindrücklichen bildern vom grauen einer vergangenen zeit erzählt, aber auch von solidarität, freundschaft und mut – und damit den bogen zur heutigen zeit schlägt, zu den bemühungen um frieden und toleranz in unserer gesellschaft.