vicki baum: makkaroni in der dämmerung

vicki baum: makkaroni in der dämmerung
feuilletons
edition atelier, 2018
25 euro

feuilletons zu wien, berlin und hollywood von vicki baum erstmals in buchform. zum 130. geburtstag von vicki baum am 24. januar 2018.

die gefeierte starautorin vicki baum verfasste neben romanen wie “menschen im hotel” auch zahlreiche feuilletonistische texte. kritisch, ironisch und prägnant fängt sie darin den zeitgeist und die atmosphäre der zwischenkriegszeit ein wie kaum eine andere.
“makkaroni in der dämmerung” versammelt vicki baums feuilletons erstmals in buchform: von mode und schönheit über kunst und kultur, wien, hollywood und den amerikanischen lifestyle bis hin zu aktuellen sozialpolitischen themen.

“wie bei kurt tucholsky, erich kästner oder irmgard keun sind auch die texte vicki baums verblüffend zeitlos, ist ihre sprache wie ihr blick aufs leben erfrischend ironisch, schnörkellos und präzise. … ‘makkaroni in der dämmerung’, die feuilletons von vicki baum, sind der beste beweis dafür, dass sich die mühe zu lesen dann doch hin und wieder lohnt.” (bettina baltschev, mdr kultur)

vicki baum, geb. am 24. 1. 1888 in wien, gestorben am 29. 8. 1960 in hollywood. zunächst musikerin, 1926 redakteurin in berlin, seit 1931 in den usa; verheiratet mit dem dirigenten r. lert. ihre romane wurden in zahlreiche sprachen übersetzt und teilweise verfilmt.

taborstrasse 17A 1020 mo–fr 10–19 sa 10-18 tel: +431 908 13 26 nuevo@tiempo.at