mariana leky: was man von hier aus sehen kann

mariana leky: was man von hier aus sehen kann
dumont, 2017
20.60 €

ein leichtfüssiger roman über den tod und die liebe

luises großmutter selma kann den tod voraussehen. immer, wenn ihr im traum ein okapi erscheint, stirbt am nächsten tag jemand im dorf. unklar ist allerdings, wen es treffen wird. davon, was die bewohner in den folgenden stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen oder verschwinden lassen, erzählt mariana leky in ihrem roman.

darin wird auf wunderbar bildhafte weise ein dorf mit seinen ebenso skurrilen wie liebenswerten bewohnern geschildert. es ist ein buch über den tod, aber vor allem auch über die liebe unter schwierigen vorzeichen – und über nähe, die trotz großer entfernung möglich wird. für luise zum beispiel, die sich in einen mann verliebt, der zum buddhismus konvertiert ist und in einem kloster in japan lebt…

taborstrasse 17A 1020 mo–fr 10–19 sa 10-18 tel: +431 908 13 26 nuevo@tiempo.at