pietrs reise

sfar joann sfar: pietrs reise
eichborn, 2016
22.70 eur

frankreich im 18. jahrhundert: pietr cohen zieht als scharlatan von dorf zu dorf, um die philosophie spinozas zu verkaufen – freilich ohne jemals eine zeile von diesem gelesen zu haben.
doch die landgänge genügen ihm nicht, er wird pirat und sklavenhalter, und kurzerhand auf einer einsamen insel ausgesetzt, die so einsam gar nicht ist. pietr wird gefangengenommen und ist jetzt selbst sklave, genauer gesagt reproduktionssklave eines amazonenstamms. und damit fangen die abenteuer erst an.
ein überbordender schelmenroman vom wichtigsten autor der französischen comic-szene.

taborstrasse 17A 1020 mo–fr 10–19 sa 10-18 tel: +431 908 13 26 nuevo@tiempo.at