juan gabriel vásquez: die gestalt der ruinen

juan gabriel vásquez: die gestalt der ruinen
roman
schöffling, 2018

26.80 €

auch auf spanisch lagernd: la forma de las ruinas

“die gestalt der ruinen” deckt ein komplexes geflecht von anhängern und gegnern der demokratie auf und fragt nach dem spielraum der literatur zwischen investigation und skepsis.


kolumbien 1948: der liberale politiker jorge eliécer gaitán wird in bogotá auf offener straße ermordet. sein tod stürzt kolumbien in die tiefste krise seiner geschichte. jahrzehnte später wird ein mann verhaftet, als er versucht, den anzug gaitáns aus einem museum zu stehlen. überzeugt von einer verschwörung und besessen von der suche nach der wahrheit hinter der ermordung gaitáns bedrängt er auch den schriftsteller juan gabriel vásquez. hängt das attentat auf gaitán mit dem auf john f. kennedy zusammen? und welche verbindung gibt es zu den attentaten auf erzherzog ferdinand in sarajevo und rafael uribe uribe in kolumbien?

juan gabriel vásquez, geboren 1973 in kolumbien, ist einer der wichtigsten lateinamerikanischen schriftsteller der gegenwart. ‘die informanten’ machten international furore. für seinen roman ‘das geräusch der dinge beim fallen’ wurde er vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem alfaguara-preis und dem impac award. auch sein neuer roman ‘die gestalt der ruinen’ wurde von der kritik gefeiert. juan gabriel vásquez lebt mit seiner familie in bogotá.

taborstrasse 17A 1020 mo–fr 10–19 sa 10-18 tel: +431 908 13 26 nuevo@tiempo.at