wlodzimierz odojewski

odojewskiwlodzimierz odojewski: verdrehte zeit
dtv, 2016
18.50 euro

wo endet die erinnerung, wo beginnt die selbsttäuschung?
wlodzimierz odojewskis roman zieht die leser/innen von der ersten zeile an in seinen bann und lässt sie bis zum letzten satz nicht mehr los.

der warschauer bibliotheksangestellte waclaw konradius erhält überraschenden besuch aus seiner vergangenheit: im treppenhaus wartet eine junge frau auf ihn, die einer weggefährtin aus seiner zeit im widerstand gegen die deutsche besatzung verblüffend ähnlich sieht. sie übermittelt ihm einen auftrag, den er zwanzig jahre zuvor ausgeführt hat – mit tödlichen konsequenzen für die übrigen mitglieder der konspirativen gruppe. gewährt ihm das schicksal eine zweite chance? konradius macht sich auf die suche nach der wahrheit, die vielleicht nur seine eigene ist.
virtuos, fesselnd und subtil erzählt wlodzimierz odojewski von einem mann, dessen eigenes versagen ihn womöglich in tiefe schuld gestürzt hat und der einen weg sucht, sich seiner selbst zu vergewissern.

taborstrasse 17A 1020 mo–fr 10–19 sa 10-18 tel: +431 908 13 26 nuevo@tiempo.at