dylan goff and ben hofer

dylan goff and ben hofer

do, 27. 2., ab 19 uhr

 

der irische singer-songwriter dylan goff hatte das schreiben und auftreten eigentlich schon lange aufgegeben. davon desillusioniert hauptsächlich cover songs in bars zu spielen, zweifelte er auch daran, ob er es mit seiner eigenen musik jemals zu etwas echtem und ehrlichem bringen könne. es war 2018 als er dann doch wieder zu stift und papier griff, um seine emotionen und fragen in brutal ehrlichen, gefühlsbetonten, alternative folk-songs und spoken-word gedichte zu artikulieren.

dylans unverwechselbarer sound lebt irgendwo zwischen der brüllenden angst des grunge, dem spöttischen trotz des punks, der geschichte und färbung traditioneller irischer musik und der offenherzigen ehrlichkeit zeitgenössischer akustikkünstler*innen. 

dylan ist im herbst 2018 auf die bühne zurückgekehrt und tritt seither regelmäßig auf. schon bald wird er mit den aufnahmen für seine debüt-ep beginnen. 

ben hofer ist ein österreichischer pianist, komponist und improvisationskünstler. über seine fähigkeit sich in menschen einzufühlen und emotionen raum zu geben, hilft er durch seine einfühlsam interpretierten improvisationen, seinen zuhörern ihren eigenen gefühlen wieder näher zu kommen. gefühle, worte und emotionen verwandelt er am klavier meisterhaft in klänge, töne und musik. gemeinsam mit dem publikum entwickelt er so große klanggeschichten, die berühren, überraschen, und unweigerlich in ihren bann ziehen. von den höchsten bergen in die tiefsten meere, den glücklichsten zu den traurigsten momenten kann die gesamte bandbreite des lebens musikalisch verarbeitet werden.