doris kampas: das unglaubliche hochbeet

doris kampas: das unglaubliche hochbeet
ernten bis zum umfallen
löwenzahn, 2020
17.99 €

doris kampas hat tipps aus der praxis für den mini-garten.

hochbeet steht, was nun? gekauft oder selbst aus holz zusammengebaut ist es ja recht schnell – das hochbeet. es darf mittlerweile in keinem garten fehlen, ob gross oder klein, am balkon oder auf der terrasse, platz hat es nahezu überall und verspricht gemüseanbau auf bequemer höhe, viel ernte und schutz vor schädlingen. sogar für menschen ohne garten bietet das hochbeet die möglichkeit, eigenes gemüse anzubauen. soweit die theorie! in der praxis stehen allerdings gerade gartenneulinge oft ratlos vor ihrem neuen hochbeet und fragen sich: womit anfangen, wie genau anlegen und bepflanzen und was braucht das gemüse, damit es üppig wächst?

die unglaubliche fruchtbarkeit des hochbeets hängt mit der art seiner befüllung zusammen, die aus wesentlich mehr als nur erde besteht. durch den schichtweisen aufbau aus verschiedenen materialien, für den sich auch gartenabfälle wunderbar recyclen lassen, entsteht ein fruchtbares mikroklima, das das wachstum der pflanzen beschleunigt und so schon rasch zu ersten ernteerfolgen führt. rund ums jahr kann man sich so mit mit frischem gemüse und kräutern versorgen. mit einem deckel wird ein frühbeet daraus, in dem schon ab ende februar erste jungpflanzen gedeihen. auf wenig platz (1×2 m) und mit der richtigen reihenfolge lassen sich so in einem jahr bis zu 15 gemüsesorten anpflanzen.

doris kampas gründete 2007 ihre eigene gartenfirma bio-garten, die sich auf hochbeete aus holz spezialisiert hat. von der planung bis zum aufbau und den passenden pflanzempfehlungen finden menschen bei ihr alles für die erfüllung ihres hochbeettraums. www.bio-garten.at