susanne scholl wachtraum

susanne scholl: wachtraum
roman
residenz, 2017
22.00 €

fritzi, geboren in eine jüdische wiener vorkriegsfamilie, aufgewachsen mit praterbesuchen und ersten liebschaften, flieht vor der nazi-verfolgung als junge frau nach england. sie heiratet theo, kehrt nach wien zurück, und für ihre tochter lea ist sie eine lebenslustige, warmherzige mutter. bloß manchmal, da kann fritzi nicht aus dem bett aufstehen vor namenloser
trauer. später scheint auch das leben ihrer tochter lea zu gelingen, ist ausgefüllt mit ehe, kindern, enkeln und beruf. und doch wird auch sie von bösen träumen und familienerinnerungen heimgesucht. und als immer mehr menschen auf der flucht vor krieg und terror aus syrien und afghanistan nach wien kommen und lea mit ihrer hilflosigkeit konfrontieren,
droht auch ihr so geglücktes leben auseinanderzubrechen …

dr. susanne scholl hat in rom slawistik studiert, das journalistische handwerk in der auslandsredaktion der austria presse agentur gelernt und ab 1985 unter paul lendvai in der osteuropa-redaktion des orf gearbeitet. sie hat 1989 als orf-korrespondentin in bonn das ende der ddr miterlebt und danach von 1991 bis 2009 mit einer kurzen unterbrechung aus moskau berichtet. scholl wurde mit dem österreichischen ehrenkreuz für wissenschaft und kunst und zahlreichen preisen ausgezeichnet, wie dem axel-corti-preis der österreichischen volksbildung 2007 und dem concordia-preis des presseclubs concordia. seit 2009 lebt sie als freie journalistin und autorin in wien. susanne scholl hat vier sachbücher und drei romane sowie einen gedichtband veröffentlicht und mehrere preise und auszeichnungen für ihre journalistische arbeit erhalten. sowohl ihr buch “russland mit und ohne seele”, als auch ihr buch “allein zu hause” schafften es in österreich auf die bestsellerlisten.

taborstrasse 17A 1020 mo–fr 10–19 sa 10-18 tel: +431 908 13 26 nuevo@tiempo.at