+43 (0) 1 908 13 26 nuevo@tiempo.at

aktuelles

ernst strouhal im gespräch mit barbara ungepflegt (barbara kremser)

ernst strouhal spricht mit der wiener performancekünstlerin barbara kremser über medienkritik und satire und liest passagen aus dem gemeinsam mit claudia geringer verfassten essay die phantome des ingenieur berdach. das buch ist in der edition konturen erschienen.
im februar 1908 berichtete ein ingenieur berdach aus der wiener glockengasse in einem leserbrief an die neue freie presse über seine jüngsten erdbebenbeobachtungen und blamierte die redaktion, als sich der bericht als purer unsinn entpuppte, bis auf die knochen. hinter der maske des ingenieur berdach verbarg sich karl kraus.

das satirische spiel wurde und wird seit swift und karl kraus in vielen varianten gespielt, das ziel, die satirische unterwanderung eines mediums und seiner autorität, bleibt allerdings gleich und scheint heute aktueller denn je.

eintritt frei

……………………………………………………………………………

……………………………………………………………………………

……………………………………………………………………………